Kennen Sie schon unsere App für iOS und Android? Bleiben Sie auch unterwegs auf dem Laufenden und stöbern durch alle Stellenanzeigen des Empfehlungsbundes.
Mehr Infos finden Sie hier, mit allen Download-Möglichkeiten.

Logo

Softwareentwickler (m/w/d) Co-Simulationsplattform

Dresden und Ingolstadt

Bitte bewerben Sie sich hier auf „MINTbund.de“ mit dem „Bewerben“ Link/Button rechts oben.

Hinweis: Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über unseren direkten Bewerbungslink gehostet von Empfehlungsbund und MINTbund.de: https://www.mintbund.de/jobs/247805/softwareentwickler-m-strich-w-strich-d-co-simulationsplattform-in-dresden-und-ingolstadt. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!


Unser gemeinsames Projekt

Unsere Leidenschaft ist das virtuelle Testen, damit Softwarefehler in den Fahrzeugsteuergeräten bereits während der Funktionsentwicklung in virtuellen Testumgebungen frühzeitig identifiziert werden können. Daher unterstützen wir unseren Kunden bei der Entwicklung einer hochmodernen Co-Simulationsplattform, die genau dies und zeitgleich die Kopplung mit Hardware-in-the-Loop-Prüfstanden ermöglicht.

In unserem Projektalltag entwickeln wir Adapter für die Co-Simulationsplattform zur Kopplung diverser Modellierungswerkzeuge (MATLAB/Simulink, CarMaker, Silver, VEOS etc.). In diesem Kontext sind wir sowohl für die Integration der Einzelkomponenten als auch für das Testen des Gesamt-Release verantwortlich. Dabei stehen wir regelmäßig im Austausch mit den Anwendern der Co-Simulationsplattform, um kundenspezifische Anforderungen in die weitere Entwicklung einfließen zu lassen.

Wir suchen Kolleginnen und Kollegen, die Freude an komplexen und vielfältigen Fragestellungen haben, kreative Lösungen finden und ihre Programmierkenntnisse wirkungsvoll einsetzen und erweitern möchten.


Das bringst du mit
  • Ein abgeschlossenes Studium der Informatik, Informationssystemtechnik, Elektrotechnik, Mechatronik oder einer artverwandten Fachrichtung
  • Expertise in C++ oder Python bzw. Erfahrung in objektorientierter Programmierung
  • Modellierungswerkzeuge wie MATLAB/Simulink oder Modelica und auch Co-Simulationen sind dir ein Begriff
  • Spaß an kniffligen Themen und den Willen an den eigenen Aufgaben zu wachsen
  • Die Fähigkeit, dich zu begeistern und in dem, was du tust, voll aufzugehen
  • Die Erkenntnis, dass man im Team einfach mehr erreicht

Das bieten wir
  • Hervorragende Betreuung (Patenprogramm)
  • Hohes Lernpotenzial durch direkte Integration in das Team
  • Spannende Themen für Abschlussarbeiten
  • Spaß an der Arbeit
  • Faire Vergütung

Your workplace
  • Dresden oder Ingolstadt

Your contact person
  • Natalie Fromme
DeutschEnglish
Softwareentwicklung, Software Development, Co-Simulation, Plattform, Automatisierung, Automobil, Fahrzeug, Automotive, Modellierung, Matlab, MINTbund.de, Empfehlungsbund

Dieser Job bzw. Stellenanzeige als 'Softwareentwickler (m/w/d) Co-Simulationsplattform' ist für folgende Adressen ausgeschrieben: 01189 Dresden in Sachsen und 85049 Ingolstadt bei/in Oberbayern in Bayern.

Kurzprofil der tracetronic GmbH

tracetronic entwickelt Lösungen, mit denen Fahrzeug-Software automatisiert getestet und integriert werden kann. Dadurch steigern wir die Qualität der Fahrzeugentwicklung und schaffen Freiraum für wertvolle Entwicklungsarbeit bei unseren Kunden. Mit unseren Software-Produkten unterstützen wir alle Phasen der Entwicklung von MiL-, SiL- und HiL-Prüfplätzen bis hin zu Tests im Fahrzeug. Wir arbeiten schon immer gemäß den Prinzipien der agilen Software-Entwicklung, die uns eine schnelle Anpassung an sich ändernde Projektbedingungen erlauben und den Kundennutzen stets in den Vordergrund stellen.

Seit dem wir in den Communitys des Empfehlungsbundes Mitglied sind, ist unsere Sichtbarkeit als Arbeitgeber so gestiegen, dass die meisten Interessenten unserer Stellenanzeigen über den Empfehlungsbund zu uns kommen.

Frau Annette Steitz

Feedback von Bewerbenden

Feedback von Mitarbeitenden

Um Ihre Jobsuche und die Verwendung unseres Portals generell so angenehm wie möglich zu gestalten, speichern wir während Ihres Besuchs einzelne Informationen innerhalb eines funktionalen Cookies (Session-Cookie - wird nach schließen des Browserfensters gelöscht.). Auf diese Weise werden Funktionen wie die Job-Merkliste oder eine auf Sie angepasste Spracheinstellung ermöglicht. Wenn Sie diesen Cookie nicht zulassen möchten, empfehlen wir Ihnen Ihre Browsereinstellungen anzupassen und Cookies für unsere Domain zu verbieten (Hinweise dazu in unserer Datenschutzerklärung). Wir verwenden ausschließlich diesen einen funktionalen Cookie und explizit keine nicht-funktionalen (z.B. Tracking-Tools). Für die Verwendung dieses funktionalen Cookies benötigen wir keine Einwilligung, dieser Text dient als Information. Datenschutzerklärung